Was ist Heimat, Hilal Ata?

Seit der Taufe des Heimatministeriums, ehemals Innenministerium, ist es auch offiziell ins Grundgesetz gedruckt: Heimat wird nie nur ein realer Ort oder eine Sehnsucht sein, sondern immer auch ein politischer Begriff. Doch wer über seine ganz persönliche Heimat spricht, kann diesen Ausdruck vielleicht zurückerobern – ihn sich zu eigen machen. Hilal Ata nimmt uns dafür mit nach Istanbul.

Kurz vor der Veröffentlichung unserer neuen Ausgabe, schauen wir nochmal zurück auf unsere letzte. Und was könnte passender sein, jetzt da wir alle zuhause sitzen, als sich zu fragen, welche Bedeutung Heimat für uns hat. Wir haben diese Frage unseren kreativen Talenten aus der Achtung Nr. 38 gestellt und sie haben uns mitgenommen – in ihre Heimat.

Hilal Ata ist in der Pfalz aufgewachsen und war bereits das Gesicht unzähliger Mode- und Beautygeschichten in Hochglanzmagazinen wie Harper‘s Bazaar oder der türkischen Elle. Am Set unseres Shootings in Istanbul hat uns die 23-jährige erzählt, was sie gegen Heimweh tut und was ihr am Essen in Deutschland fehlt.

Dein voller Name?
Hilal Ata.

Bluse BALENCIAGA; Hose MONCLER; Tasche MCM; Ohrringe SASKIA DIEZ.

Wo ist deine Heimat?
Meine Heimat, besser gesagt die Heimat meiner Eltern, ist ein kleines Dorf in der Türkei namens Paşalar Köyü, rund 80 km von der Stadt Bursa entfernt. Dort leben fast nur Kleinbauern.

Und wo bist du zuhause?
In der Pfalz in einem kleinen Dorf namens Großniedesheim. Hier bin ich aufgewachsen und könnte mir vorstellen, hier auch irgendwann meine Kinder großzuziehen.

Heimweh – was tun?
So gut wie möglich ablenken. Das hilft bei mir am besten. Telefonieren muss natürlich auch ab und zu sein, aber dann wird das Heimweh meist noch intensiver.

Links: Kleid FENDI COUTURE. Rechts: Cardigan, Bluse und Stiefel CELINE; Rock BRUNELLO CUCINELLI; Sonnenbrille CARTIER.

Lieblingswort in deiner Muttersprache?
Eşek (Esel), weil es lustig klingt und im Türkischen umgangssprachlich oft verwendet wird.

Wie schmeckt oder riecht Heimat?
Die Tante meines Vaters hat einen riesigen Gemüsegarten. Wenn sie kocht, ist so gut wie alles vom Selbstangebauten. Die einfachsten Gerichte schmecken unvergleichlich gut. Diese frischen Zutaten findet man in Deutschland einfach nicht.

Bluse, Hose, Gürtel und Schuhe SAINT LAURENT BY ANTHONY VACCARELLO; Ohrringe SASKIA DIEZ.

Fotografiert von Ralph Mecke in Istanbul.
Dieser Fragebogen erschien erstmalig in Achtung Mode Nr. 38 (September 2019).