About

Achtung ist eine unabhängige, wegweisende Modezeitschrift aus Berlin.
Seit 2003 erinnert Achtung Mode daran, was Modejournalismus eigentlich ausmacht: gut geschriebene, oft auch kritische Texte von Leuten, die nach Jahrzehnten in der Mode ein wahres Archiv im Kopf haben und das Gesehene in Kontext setzen können. Hinzu kommt: gute Modefotografie. Kein falscher Glanz, keine schillernde Illusion, stattdessen reichhaltige Geschichten. Mode in Deutschland gleichzeitig als gesellschaftlich relevant anzuerkennen, aber dabei die elegante Leichtigkeit nicht zu verlieren, ist stets der erste Leitgedanke von Achtung Mode.

Da Achtung aber nur zweimal im Jahr erscheint, bleibt viel von dem, was unsere Redakteure, Fotografen, Autoren und Stylisten mitbekommen, außen vor. Deshalb gibt es Achtung Digital, den agilen Bruder der Zeitschrift für Mode, der wie ein Seismograph die leichtesten Beben der Modewelt im Nu registrieren und protokollieren kann. Achtung Digital stellt dabei den gleichen journalistischen Anspruch an alle Inhalte wie sein gedrucktes Pendant. Das zeigt sich in Berichten und Momentaufnahmen, die Sie direkt als Depesche der Mode von unseren Autoren online erreichen.

Since 2003, Achtung Mode has been the German speaking world’s most fashion forward magazine. Working with the best and brightest creative team of stylists, photographers, artists and writers, the magazine spotlights the latest in fashion, design and culture in Germany and beyond. Achtung’s strength is not only the creation of rich visual editorial words, but also in-depth, high-quality journalism in form of long length features. Every photo and word is created for the magazine.

In 2014, we relaunched Achtung Digital, radically expanding our fashion coverage, and broadening our vision while maintaining the journalistic integrity that is the hallmark of our print magazine. Achtung has its own golden rule: our high-quality content must be 100% self-made with fashion passion. We are content creators. We never recycle from other sites.