Go East: Budapest

Hunger nach Kunst und Exzessen – Angst vor Schwulen und Juden. Ungarn ist ein gespaltenes, ein konservatives Land. Menschenrechte, Pressefreiheit, die unabhängige Justiz, Wissenschaft und Kunst, alles ächzt und krächzt unter den Repressalien der Regierung der rechts-nationalen Fidesz-Partei. Viele Künstler sind ins Ausland gegangen, stellen in Berlin aus. Wir haben die gleiche Route genommen, nur in umgekehrter Richtung. Wir sind von Berlin nach Budapest gereist und feiern mit unserer Saunabad Fotostrecke die Freizügigkeit. Wir finden sogar, dass unsere Fotografin Sigrid Reinichs eine komplett neue Art von subversivem Sex mit Model Eniko Mihalik erschaffen hat. Man kann Eniko’s Haut fast riechen. Denn Budapest vibriert. Aus den Trümmern der Post-Sowjet-Zeit hat sich eine Kultur- und Clubszene aufgebaut, der Vergeltung zum Trotz.

PHOTOGRAPHY: Sigrid Reinichs

STYLING: Markus Ebner

MODEL: Eniko Mihalik / A Management Hamburg