Bernhard Willhelm weiß, wie man seine Gäste auch an Weihnachten mit wenig Aufwand kulinarisch begeistern kann; Fotografie: Peter Langer

Leibgericht #11: Bernhards Buffet

Für Achtung Mode bereitet der Ulmer Designer Bernhard Willhelm ein wahres Festmahl zu

Weil wir glauben, dass guter Geschmack sich nicht nur in Sachen Kleidern äußert, bitten wir seit Achtung Ausgabe Eins Keyplayer der Modewelt, für uns ihr Leibgericht zu kochen. Wir zeigen, was die Fashion-Branche wirklich isst.

Als einer der kreativsten Köpfe der internationalen Modewelt hat der Ulmer Bernhard Willhelm sich mit seinen raffinierten Schnitten und überraschenden Prints unersetzlich gemacht. Seine Shows gleichen off Broadway-Produktionen. Offensichtlich hat seine lange Zeit in Paris nicht nur modisch, sondern auch kulinarisch ihre Spuren hinterlassen. Für Achtung verrät er, wie man Gäste im Haus haben kann, ohne als guter Geist immer wieder in der Küche verschwinden zu müssen. Mit einem Buffet aus folgenden Bestandteilen:

Aperitif – Champagner

Entrées

  • Austern
  • Kaviar
  • Foie Gras

Wein – Bordeaux

Desserts

  • Salers
  • Korsischer Schafskäse
  • Reblochon
  • Crotin de Chevre

Erstmals erschienen in Achtung Mode Ausgabe 12, Januar 2009.