Allude im Alpenland

Die Kaschmir-Luxusmarke Allude eröffnet ihren ersten Flagship Store in Kitzbühel

Kaschmir gehört zum Winter! Das weiß Andrea Karg natürlich. Die Designerin und Kreativdirektorin der Münchner Kaschmir-Luxusbrand Allude eröffnet deshalb Anfang Januar den ersten Flagship Store der Marke im feinen Winterferienort Kitzbühel.

Seit 1993 beweist Karg mit ihrem Label, wieviel moderner Zeitgeist in dem klassischen Material Kaschmir steckt — in Paris hat sie regelmäßig modische Kollektionen präsentiert. Auch ihre neue Boutique in Kitzbühel erzählt von einem modernen Lebensgefühl. Auf insgesamt 130 Quadratmetern, gestaltet von der Architektin Dr. Regina Dahmen-Ingenhoven, gehen Marmor, Holz und Lichtinstallationen eine spielerische Liaison ein.

Nicht nur die Kaschmir-Stücke von Allude finden hier ihren Platz. Karg präsentiert neben ihren eigenen Kreationen zusätzlich zehn weitere Marken. Die Palette reicht dabei von Kosmetika, über Keramik bis hin zum Smartphone-Zubehör — alles für eine Extraportion Zerstreuung, wenn der Schnee mal wieder auf sich warten lässt.