Sheila Single illustriert von Caroline Marine Hebel für Achtung Mode Nr. 37.

A50 Persönlich: Sheila Single, unsere Nummer 25 auf der A50 Liste

Ihr Name ist reine Poesie, mit indisch-schwäbischem Klang. Aber die toll aussehende Stylistin kann auch ganz andere Töne anschlagen. Bei Purple, dem schon so lange so wichtigen Magazin aus Paris, ist sie Fashion Director – mit krassen Modestrecken, besten Beziehungen und einer trotzdem weiterhin kritischen Haltung gegenüber dem Zeitgeist

A50 Persönlich sind 50 gute Fragen an die Nominierten unserer A50 Liste der wichtigsten Deutschen in der Mode 2019.

1. Wo fühlen Sie sich Zuhause? 

Ich führe ein Nomaden Leben und kann mich zum Glück an vielen Orten zuhause fühlen.

2. Mögen Sie ihren Namen?

Ja.

3. Ihr bestes Arbeitsoutfit?

Rollkragen, Jackett und Jeans.

4. Sind Sie pünktlich?

Extrem. Japanisch – immer fünf Minuten früher da.

5. Ihr letzter Urlaub?

An Weihnachten. Im Bayerischen Wald.

6. Wovor fürchten Sie sich?

Vor Haien.

7. Was möchten Sie noch erreichen? Wovon träumen Sie?

8. Haben Sie studiert? Wenn ja was?

Modedesign.

9. Ihr erster Job?

Modedesignerin.

Das Cover von Purple #30 gestylt von Sheila Single, fotografiert von Jürgen Teller.

10. Schlimmster Job den Sie je hatten? 

Styling einer Brillenwerbung in Venedig.

11. Was mögen Sie an Ihrem Job?

Ständige Überraschungen.

12. Größte Stärke?

Diplomatie.

13. Größte Schwäche?

Extreme Ungeduld… ich arbeite daran.

14. Ohne welche App können Sie nicht mehr leben? 

Weather App.

15. Welches Bild ziert ihren Bildschirmschoner?

Kein Bild, nur Farb-Hintergrund.

16. Wertvollster Besitz?

17. Was liegt neben Ihrem Bett?

Ein Buch und mein Handy. Leider.

18. Wann haben Sie das letzte Mal geweint?

Letzte Woche.

19. Und zu Tränen gelacht?

Vor einer Stunde. Über mich selbst.

Das Cover von Purple #32 gestylt von Sheila Single, fotografiert von Tim Elkaïm.

20. Das meist überschätzte Produkt?

iPhone.

21. Persönliche guilty pleasures?

Abends ins Restaurant.

22. Welche Serie zuletzt geguckt?

Stranger Things.

23. Welches Auto fahren Sie?

Smart.

24. Was wollten Sie (als Kind) eigentlich werden?

Modedesignerin.

25. In welcher Dekade wären Sie stilistisch am besten aufgehoben?

In den 70ern.

26. Ihre Meinung: Deutschland und die Mode?

Schwieriges Thema.

27. Ein Satz, der Sie geprägt hat?

Von meiner Großmutter: „Dem Fleißigen gehört das Glück.”

28. Ihr bisheriges Karriere-Highlight?

Als ich Jürgen Teller in Balenciaga steckte (samt Panta-Shoes).

Jürgen Teller gestylt von Sheila Single für Purple #29 fotografiert von Jürgen Teller.

29. Karriere-Low?

Styling einer Brillenwerbung in Venedig.

30. Wie viele Leute arbeiten für Sie?

Drei.

31. Wie groß ist ihr Büro?

Mittelgroß.

32. Pflanzen im Büro?

Ein Kaktus.

33. Was schätzen Sie an sich selbst?

Mein gutes Gedächtnis.

34. Ihr letzter (wertvoller) Gedanke?

Ich sollte mehr Zeit zum Gärtnern haben.

35. Ihr liebstes deutsches Wort?

Unsinn.

36. Tanzen Sie?

Ja.

37. Ihr Duft?

Labdanum von Le Labo.

38. Ihre erste Schallplatte?

Pearl – Janis Joplin.

39. Was halten Sie von der großen Liebe?

Viel.

40. Ihr Lieblingsfrauenname?

Frida (meine Mutter).

41. Ihr Lieblingsmännername?

Christian.

Styling von Sheila Single für Purple #29 fotografiert von Andrea Spotorno.

42. Der Held ihrer Kindheit?

Pumuckl.

43. Die Namen ihrer Eltern?

44. Was machen diese beruflich? / Was haben diese beruflich gemacht?

Sopran und Manager.

45. Ihr Geburtsort?

Stuttgart.

46. Wo wohnen Sie jetzt und warum?

47. Auf was sind Sie besonders stolz? 

Auf mein ausgeglichenes Leben.

48. Was ist Ihnen peinlich?

Rechtschreibfehler. In allen Sprachen.

49. Haben Sie Familie?

Ja.

50. Was wollen Sie unbedingt noch lernen?

Italienisch und Japanisch.