Die 90er waren die Ära der Supermodels. Erstmals wurden Mannequins auch im Mainstream nicht mehr nur als schöne Frauen gezeigt — sondern auch als  selbstbewusste und erfolgreiche Unternehmerinnen. Etwas von diesem Flair vergangener Tage lebt jetzt in der von Yves Borgwardt fotografierten und von Saskia Schmidt gestylten Modestrecke wieder auf.

Im Norden Berlins braucht es nicht viel, um aus Model Carlotta eine starke Frau zu machen. Zwischen deutschen Hecken und blühenden Wiesen reicht der attraktiven Brünette mit dem ikonischen Kurzhaarschnitt mal ein Oversize-Ledermantel, mal ein schulterbetonender Hosenanzug oder ein hochgeschnittener Badeanzug für den kraftvollen Look.

Selbst nackt wirkt Carlotta im Auto oder vor der Kulisse des Berliner Umlands noch angezogen. Denn trotz ihres entblößten Körpers bleibt das Model Subjekt — und wird vor Borgwardts Kamera nicht zu einem Objekt. Die selbstbewusste Frau fühlt sich außerdem sichtlich wohl in ihrer Haut. Da braucht es kein schweres Make-up, sondern nicht mehr als ein wenig Grooming von Sina Velke, um leichten Wellen des Haars in Form zu bringen.

Fotografie: Yves Borgwardt 

Styling: Saskia Schmidt 

Grooming: Sina Velke

Model: Carlotta/Tiger

UGG_banner