Models, die Designerinnen werden, sind heute keine Seltenheit mehr. Man nehme nur Gigi Hadid, die mit ihren Tommy Hilfiger Kooperationen ordentlich die Kassen klingen lässt. Oder — wir berichteten — Jeanne de Kroon, deren Label Zazi Vintage momentan in aller Munde ist. Gleiches gilt für Deutschlands Model-Ikone Claudia Schiffer.

Schon seit geraumer Zeit ist die kühle Blonde nicht mehr nur als Model vor der Kamera tätig, sondern tut sich beizeiten als Designerin hervor. Etwa mit einer eigenen Kaschmirkollektion oder, ganz frisch, mit einer eigenen luxuriösen Strumpflinie in Kooperation mit dem Traditionslabel Kunert für die kommende Herbst-Winter-Saison.

„Claudia Schiffer Legs“ kommt unter anderem mit romantischen Retro-Mustern daher. Transparente Strumpfhosen mit auffälligen Mustern in gedeckten Farbwelten der 70er, Kaschmirsöckchen oder gar einen freizügigen Netz-Bodysuit finden sich in der Kollektion, die von Andrew Woffinden visuell eindrücklich inszeniert wurde.