Kaum jemand hat den individuellen Berliner Einzelhandel mehr geprägt als Andreas Murkudis. Der Kurator der schönen Dinge kennt sich aus mit intelligentem Konsum. In seinen Concept Stores verkauft er seit 2003 Lederwaren, Beauty, Interior und Kleider für Liebhaber qualitativ hochwertigen und künstlerischen Designs.

Für die Berlin Fashion Week SS 2017/18 stellt er in Kooperation mit der deutschen Schuhmarke Birkenstock ein neues mobiles Retail-Konzept vor: die Birkenstock Box. Entwickelt wurde der nachhaltig umgestaltete Schiffscontainer von dem Berliner Architektenduo Gonzalez Haase, die bereits die Innenräume von Andreas Murkudis Stores gestalteten, und die wir in der aktuellen Achtung Ausgabe 33 porträtierten. Vom 7. bis zum 22. Juli wird die Box für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Die Box dient als organische Verlängerung des Stores von Andreas Murkudis im ehemaligen Tagesspiegel-Komplex und reicht von der Ladenfläche des stationären Shops bis in den Innenhof. Das Innere der Box präsentiert eine von Andreas Murkudis getroffene Auswahl an Bekleidung, Accessoires und Lifestyleprodukten, sowie die in diesem Rahmen entstandene limitierte „Birkenstock x Andreas Murkudis“-Kollektion. Die Linie umfasst zwei Modelle – eine Pantolette in monochromem Schwarz und eine in monochromem Grün.

Birkenstock x Murkudis: höchste Ansprüche an Qualität und Design

Mit Birkenstock und Murkudis haben sich zwei gefunden. „In Zeiten von Fast-Fashion und damit einhergehenden Prioritäten, die nicht immer zugunsten von Qualität und Langlebigkeit ausfallen, ist Birkenstock eine Marke, die allen meinen Ansprüchen an gutes Design und Qualität gerecht wird. Man kauft sich diese Schuhe für ein ganzes Leben: Mit ihrer Ästhetik stehen sie beinahe anachronistisch zum Phänomen Trend und der Schnelllebigkeit der Mode”, erklärt Andreas Murkudis die Kollaboration.

Für Birkenstock werden gemeinsame Modewochenprojekte scheinbar gerade Tradition. Während der Pariser Männerschauen im Juni hat das gesunde Schuhlabel durch seine erste Fashion Show und einer Kooperation mit dem französischen Department Store Colette auf sich aufmerksam gemacht. In einer limitierten Auflage von 200 Paaren wurde das ikonische Birkenstock-Modell Arizona mit blauen Polka-Dots neu gestaltet. Vor allem im bequemen Berlin dürfte der gemütliche Modetreter gut ankommen. Murkudis beweist damit mal wieder echtes Marktgespür — und dafür muss er noch nicht einmal „outside the box“ denken.